Abteilung Fechten

Turnverein Gladbeck 1912 e. V.


Sportart der ersten Stunde

 

Der 06. April 1896 sollte zu einem historischen Datum der Neuzeit werden. Denn an diesem Ostermontag traten 295 Athleten aus 13 Ländern in Athen zu den ersten Olympischen Sommerspielen an. Getreu dem Motto von Pierre de Coubertin „Citius, altius, fortius“ („Schneller, höher, stärker“) wurde der Olympische Gedanke, d. h. Sport als Mittel den Frieden und die Verständigung unter den Völkern zu fördern, nach über 1500 Jahren der Absenz wiederbelebt. Aus heutiger Sicht waren die Olympischen Anfänge mit 43 Wettbewerben in 9 Sportarten wohl eher bescheiden, aber ich bin mir sicher, dass sich während der 10 Tage in Athen seinerzeit Niemand dieser einzigartigen Atmosphäre entziehen konnte.

Unser Fechtsport ist seit dem Premierenjahr 1896 kontinuierlich dabei. Zuerst lediglich in den Waffen Florett und Säbel, später kam Degenfechten in Paris 1900 hinzu, das Mannschaftsfechten in Antwerpen übrigens 1920. Die Emanzipation machte im Fechtsport nicht Halt, Frauen durften 1924 das erste Mal bei Olympischen Spielen fechten, anfangs allerdings nur mit dem Florett. Seit 1996 fechten die Frauen mit dem Degen, Säbel-Wettkämpfe der Frauen sind seit 2004 olympisch. 

 

 

 

Beim Degenfechten wird mit einer Stichwaffe, die nicht mehr als 770 Gramm wiegen darf, gefochten. Der gesamte Körper gilt als Trefffläche, eine Trefferanzeige wird ausgelöst, wenn der Spitzenkopf mit mehr als 750 Gramm Druck mindestens einen Millimeter eingedrückt wird. Beim Degenfechten geht es darum, den Gegner als Erster zu treffen. Gleichzeitige Treffer innerhalb von 0,05 Sekunden werden für beide Sportler gewertet. Degenfechter sind die geborenen Taktiker, sie verleiten ihren Gegner Fehler zu machen, agieren präzise und blitzschnell.

 

Das Florett gehört, wie der Säbel, zu den konventionellen Waffen, d. h. das Treffervorrecht entscheidet über Sieg oder Niederlage. Wer von seinem Gegner angegriffen wird, muss den Angriff erst abwehren, um dann selbst einen gültigen Treffer zu setzen. Als reine Stichwaffe ist sie mit max. 500 Gramm deutlich leichter als der Degen. Als Trefffläche zählt nur der Rumpf, also der Oberkörper ohne Arme und Kopf.

 

Der Säbel ist eine Hieb- und Stichwaffe, mit der sowohl Treffer mit der Spitze als auch durch Hiebe mit der Schneide erzielt werden können. Mit weniger als 500 Gramm ist der Säbel die leichteste der drei Waffen, als Trefffläche wird alles oberhalb der Gürtellinie gewertet.Die Sportler tragen eine elektrisch leitende Jacke und Maske, so dass bei jeder Berührung ein Signal ausgelöst wird. Wie beim Florett gilt ein Treffervorrecht.


Fechten - more than sports

Fechten macht Dich stark, nicht nur den Körper– vor allem den Kopf. Du musst zu 100% konzentriert sein, es geht um nicht weniger als Sieg oder Niederlage.

Trainiere wie du es brauchst

Ein gutes Training gehört einfach dazu um das Fechten richtig zu erlernen. Fechten kann man sich nicht anlesen, man braucht einen erfahrenen Fechttrainer, der Dir sowohl die Theorie als auch die Praxis in ihrer Vielfältigkeit beibringt. Willst Du an die Spitze, dann trainiere hart. Alles hängt von Dir und Deinen Zielen ab. 

Kennst Du Fechten?

Du interessierst Dich für den Fechtsport und möchtest Dir vor-Ort ein Bild machen?
Dann sind Schnupperkurse genau das Richtig für Dich. Lass Dich von der Faszination dieser Sportart begeistern und trainiere mit uns ganz unverbindlich.
Training ist an 2 Terminen in der Woche...


Frage uns!

Hast Du Fragen oder Anregungen?

Interessierst Du Dich für ein kostenloses Probetraining? Dann nutze doch einfach unser Kontaktformular.  Und los geht's!

DownloadCenter

Du suchst ein bestimmtes Dokument, bspw. den Aufnahmeantrag oder die Ausrüstungsvorschrift des Deutschen Fechterbundes oder ... Dann bist Du hier genau richtig!  

Fanshop

Herzlich Willkommen! In unserer Fanwelt findest du regelmäßig Qualität und Angebote zu einem günstigen Preis! Egal ob für Jung oder Alt, große oder kleine Fechter, hier ist für jeden etwas dabei. Regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich also auf jeden Fall. 


Es geht weiter!

Wie angekündigt haben wir das Hygienekonzept für die Fechtabteilung beim Amt für Integration und Sport der Stadt Gladbeck eingereicht. Es wurde...

Weiterlesen

ELearning - Der nächste Schritt

Lernen wann und wo man möchte, unabhängig von Ort und Zeit. Die letzten Monate haben uns gezeigt, wie wichtig es ist sich veränderten Gegebenheiten...

Weiterlesen

Trainingsausfall !

Die aktuelle Lage geht auch am Trainingsangebot unserer Abteilung nicht spurlos vorüber. Bis auf weiteres und voraussichtlich bis zum Ende der...

Weiterlesen